Wickelbodys

Ich finde diese Wickelbodys sind viel zu aufwändig zu nähen . Ganz am Anfang – bei den ganz Kleinen – sind sie ja wirklich praktisch, weil man dann nichts über den Kopf ziehen muss. Aber bei etwas grösseren Kindern lohnt sich der Aufwand meines Erachtens dann definitiv nicht mehr.

Ausserdem braucht man bei Wickelbodys neun statt bloss drei Druckknöpfe. D.h. es gibt neun Stellen an denen der Body reissen kann. Zumindest, wenn man die Knöpfe gemäss Anleitung anbringt.

Das Schnittmuster ist aus einer alten ottobre (6/13). Ich habe den Body bereits einmal in Grösse 68 genäht. Und wen überrascht es – der hat inzwischen Löcher bei 4 der 9 Druckknöpfe.

Man müsste die Knöpfe irgendwie anders verstärken. Ich habe letzthin einen gekauften Body (von Coop) etwas genauer betrachtet. Da waren Webbänder mit eingenäht. Und kürzlich habe ich hier ein Tutorial dazu gefunden. Das ist zwar nicht ganz genau so, wie bei dem gekauften, aber ganz sicher um einiges stabiler, als wenn man es gemäss ottobre Anleitung macht.

Wir ziehen den Body jetzt einfach genau so aus, wie wenn er kein Wickelbody wäre – über den Kopf. „Hände hoch“ – und schwups.

Und auch wenn es ja nicht so eine Sache wäre, einfach Webband mit einzunähen, ich werde wahrscheinlich (zumindest für den mittleren meiner Männer) trotzdem keine Wickelbodys mehr nähen…

Bis dann,

unterschrift

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Zum Bodies nähen hatte ich auch nicht die Geduld… Trotzdem schön. Maritim sieht immer gut aus. LG!

  2. Aussehen tut er aber trotzdem toll 🙂
    lg Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.